Ina Kronenberger

Translates from Norwegian into German

Ina Kronenberger arbeitet als Literaturübersetzerin aus den Sprachen Französisch und Norwegisch vorwiegend im Bereich Belletristik. Sie wohnt seit 1997 in Bremen.

Geboren 1965 in Otterberg (Pfalz) hat Ina Kronenberger nach dem Abitur und Auslandsaufenthalten in Paris und Israel in Mainz und Freiburg Romanistik und Skandinavistik studiert. Während des Studiums Sprachkursstipendien in Bergen (Norwegen), Perugia (Italien) sowie ein vom Norwegischen Außenministerium finanzierter Aufenthalt an der Universität Oslo.

Magisterexamen 1993. Seitdem freiberuflich als Literaturübersetzerin tätig, Stipendiatin dreier Bertelsmannseminare (Bertelsmannstiftung) und der Berliner Übersetzerwerkstatt. Mehrere Stipendien des Deutschen Übersetzerfonds e.V. Preisträgerin des Deutschen Jugendliteraturpreises 2010 in der Sparte Bilderbuch (mit Stian Hole: „Garmans Sommer“). Aufnahme auf die IBBY Ehrenliste 2012 mit der Übersetzung „Garmans Sommer“ von Stian Hole.

Translated by Ina Kronenberger

Anna Fiske : Alle har en bakside, Alle haben einen Po, 2019, Carl Hanser Verlag

Carl Frode Tiller : Begynnelser, Der Beginn (Zusammen mit Nora Pröfrock), 2019, btb

Per Petterson : Menn i min situasjon, Männer in meiner Lage, 2019, Carl Hanser Verlag

Dag Solstad : T. Singer, T. Singer, 2019, Dörlemann Verlag

Nina Brochmann/Ellen Støkken Dahl : Gleden med skjeden: Alt du trenger å vite om underlivet, Viva la Vagina: Alles über das weibliche Geschlecht (Zusammen mit Nora Pröfrock), 2018, S. Fischer Verlag

Carl Frode Tiller : Innsirkling 2, Wer du heute bist, 2018, btb

Iben Akerlie : Lars er lol, Lars, mein Freund, 2018, dtv Reihe Hanser

Nina Lykke : Nei, nei og atter nei, Aufruhr in mittleren Jahren (Zusammen mit Sylvia Kall), 2018, Nagel & Kimche

Monica Isakstuen : Vær snill med dyrene, Elternteile, 2018, Eichborn Verlag

Erika Fatland : Englebyen: Historier fra Beslan, Ort der Engel: Die Tragödie von Beslan und ihre Folgen (Zusammen mit Stephanie Elisabeth Baur), 2016, btb

Stian Hole : Morkels alfabet, Morkels Alphabet, 2016, Carl Hanser Verlag

Morten A. Strøksnes : Havboka - eller Kunsten å fange en kjempehai fra en gummibåt på et stort hav gjennom fire årstider, Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen (Zusammen mit Sylvia Kall), 2016, DVA

Carl Frode Tiller : Innsirkling, Kennen Sie diesen Mann, 2015, btb

Beate Grimsrud : En dåre fri, Verrückt und frei, 2014, btb

Per Petterson : Jeg nekter, Nicht mit mir, 2014, Carl Hanser Verlag

Stian Hole : Annas himmel, Annas Himmel, 2014, Carl Hanser Verlag

Erika Fatland : Året uten sommer: , Die Tage danach: Erzählungen aus Utøya (Zusammen mit Stephanie Elisabeth Baur), 2013, btb

Linn Ullmann : Det dyrebare, Das Verschwiegene, 2013, Luchterhand Literaturverlag

Mirjam Kristensen : Et rikt liv, Ein reiches Leben, 2011, Dörlemann Verlag

Per Petterson : Det er greit for meg, Ist schon in Ordnung, 2011, Carl Hanser Verlag

Frode Grytten : Rom ved havet, rom i byen, Eine Frau in der Sonne – Liebesgeschichten zu Bildern von Edward Hopper, 2009, Nagel & Kimche

Hanne Ørstavik : Presten, Die Pastorin, 2009, DVA

Mirjam Kristensen : En ettermiddag om høsten, Ein Nachmittag im Herbst, 2009, Dörlemann Verlag

Per Petterson : Jeg forbanner tidens elv, Ich verfluche den Fluss der Zeit, 2009, Carl Hanser Verlag

Bjørn Sortland : Ærlighetsminuttet, Die Minute der Wahrheit, 2007, Carl Hanser Verlag

Lars Fiske/Steffen Kverneland : Olaf G., Olaf G., 2007, Avant-Verlag

Johan Harstad : Buzz Aldrin: Hvor ble det av deg i alt mylderet?, Buzz Aldrin: Wo warst du in all dem Durcheinander, 2006, Piper Verlag

Per Petterson : Ut og stjæle hester, Pferde stehlen, 2006, Carl Hanser Verlag

Niels Fredrik Dahl : På vei til en venn, Auf dem Weg zu einem Freund, 2004, Kiepenheuer & Witsch

Frode Grytten : Bikubesong, Was im Leben zählt, 2001, Nagel & Kimche

Eirik Newth : Fremtiden, Abenteuer Zukunft: Projekte und Visionen für das 3. Jahrtausend , 2000, Carl Hanser Verlag